Wie oft soll ich trainieren?

3 Minuten Lesezeit

Dieser Post ist durch zahlreiche Fragen inspiriert worden. Eine der mir meistgestellten Fragen an mich als Trainer bei korrigierenden Übungen ist: Wie oft soll ich trainieren? Wie oft soll ich diese Übung machen? Darauf gibt es eine ganz leichte Antwort, solltest du dich das auch schon einmal gefragt haben:

Wenn es wichtig ist, mach es jeden Tag. Wenn es unwichtig ist, mach es gar nicht.

Lustigerweise lässt sich dieser Grundsatz über dein Training hinaus einsetzen. Ernährung und dein allgemeines Gesundheitsverhalten profitieren von dieser Einstellung.

Ein Beispiel: Du sitzt 40 Stunden in der Woche im Büro. 20 Stunden in deiner Freizeit. 10 Stunden im Auto. Und jetzt willst du allen Ernstes deine Probleme, die aus über 70 Stunden Sitzen resultieren, anhand von 2 Trainingseinheiten mit 60 Minuten in der Woche ausgleichen?

Dasselbe gilt für Diäten. Du willst jahrelang falsche/ungesunde Ernährung und jahrelang angesammeltes Bauchfett in zwei Wochen wieder gut machen. Sowas funktioniert nicht. Auch wenn wir es ganz dringend wollen und die Werbung unsere Wünsche gnadenlos ausnutzt und uns diese verkauft.

Wenn wir effektiv und konzentriert an etwas arbeiten, können wir es sicher gut ausgleichen. Wir müssen keine 70 Stunden Sport in der Woche ausüben, um 70 Stunden Sitzen entgegenzuwirken. Doch der Körper ist eine perfekte Anpassungsmaschine. Daher empfinde ich den Grundsatz als richtig, dass du Dinge, die du täglich machst, auch täglich ausgleichen solltest!
Bei einem Bürojob könnte das an deinem Abend wie folgt aussehen:

1. Beinbeuger & Gesäß mit Ball smashen
2. Wichtigste Leitbahnen dehnen
3. Unterarmstütz mit Zylinderspannung
4. Kniebeugen, Fokus Rückenlinie
5. Entspannung, Fokus Bauchatmung

Voila. Täglich 15 Minuten gegen 8 Stunden Sitzen. Nicht optimal, aber eine drastische Reduktion der Auswirkungen. Lass diese Session zur Gewohnheit werden und ich muss dich in zehn Jahren nicht wegen deiner LWS-Schmerzen bei mir im Studio begrüßen. 😀 ⠀
Daher: Nimm dir Zeit für die Dinge im Leben, die wirklich wichtig sind.

Nutzer haben sich zuletzt Folgendes angeschaut

Durch die Nutzung der Website stimmst du der DSE und dem Haftungsausschluss zu. Mehr Infos.