Welcher Motivationstyp bist du?

3 Minuten Lesezeit

Kurzer Post, damit du womöglich besser verstehst, warum andere Leute oder auch du selbst an Zielen gescheiert bist, weil die nötige Motivation gefehlt hat.

Stumpf pauschalisiert gibt es zwei Arten von Motivation. Die extrinsische und intrinsische. Wie man sich am Namen ableiten kann, erhälst du die extrinsische Motivation von außen, die intrinsische Motivation von innen heraus. Beide Motivationen können negativ (z. B. mit Ängsten, Unsicherheiten, Schmerzen) und positiv (z. B. Belohnung, Anerkennung, positive Emotionen) wirken.

Nehmen wir das Beispiel Sport. Intrinsische Motivation würde bedeuten, dass du z. B. dein Krafttraining machst, weil du Spaß daran hast dich zu bewegen und du die Herausforderung des Trainings liebst. Ein typisches Hobby eben.

Die extrinsische Motivation wäre hingegen, dass du Krafttraining machst, um eine Belohnung zu erhalten. Beispielsweise Anerkennung von der besten Freundin oder einen verbessertes Aussehen, weil du deinem Partner gefallen willst. Im Grunde genommen verfolgst du somit eigentlich ein anderes Ziel.

Das Problem an der ganzen Sache ist auch genau das. Extrinsische Motivation hilft uns in kurzen Phasen wie beispielsweise Abschlussarbeiten, Diäten oder dem Monatsbericht, der morgen auf dem Schreibtisch des Chefs sein muss. Doch sie hält nicht ewig, ist meist nicht einmal langfristig und der Belohnungsreiz senkt sich nach einer gewissen Zeit. Wir brauchen immer mehr Belohnung um die gleiche Menge an Arbeit zu vollrichten.

Ebenso gibt es oft keine klare Einschätzung der wahren extrinsischen Motivation. Nehmen wir wieder den Sport. Wenn jemand sagt, dass er Sport ausübt um sich wohler zu fühlen, dann ist das extrinsisch. Doch was genau? Ist es mit „sich wohler fühlen“ getan? Hier muss man erst einmal hinterfragen, wieso man sich bei einer verbesserten Figur wohler fühlt. Ist es die erhöhte Selbstliebe.. oder doch die Anerkennung der anderen?

Ein wichtiger Schritt im Leben ist es seine Ziele regelmäßig zu hinterfragen, inbesondere welche Motivation sich wirklich dahinter versteckt.

Nutzer haben sich zuletzt Folgendes angeschaut

teilen
Teile dieses Wissen mit deinen Freunden:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

Durch die Nutzung der Website stimmst du der DSE und dem Haftungsausschluss zu. Mehr Infos.