Vitamin B1

Auch Thiamin oder Aneurin genannt
Funktion

Dafür benötigt dein Körper Vitamin B1

Energiegewinnung bei der Verwertung von Nahrung
O
Energiegewinnung bei der Verwertung von Nahrung
Positive Beeinflussussung des zentralen und peripheren Nervensystems
O
Positive Beeinflussussung des zentralen und peripheren Nervensystems
Insbesonders wichtig für die Produktion von Serotonin und GABA
O
Insbesonders wichtig für die Produktion von Serotonin und GABA
Studien ergaben eine 5% Reduktion des diastolischen Blutdrucks
O
Studien ergaben eine 5% Reduktion des diastolischen Blutdrucks
Tagesbedarf

Diese Menge Vitamin B1 wird für dich empfohlen

1.2
Milligramm
sollte ein Erwachsener täglich zu sich nehmen.
Lebensmittel

So gelangst du an Vitamin B1

Vitamin B1 kommt in fast allen tierischen und pflanzlichen Produkten vor. Hautpquellen sind unter anderem:
Schwierigkeiten

Hinweise bei der Aufnahme von Vitamin B1

Hohe Anfälligkeit. Wasserlöslich. Sehr hitzeempfindlich. Substanzen wie Alkohol, gewisse Medikamente und Teesorten können die Aufnahme verschlechtern. Ebenso Körperzustände wie Diabetes (bis zu -75%) und Übergewicht sind dafür bekannt.
Nahrungsergänzung

Eine Supplementation von Vitamin B1

Da oben genannte Zustände oder Stoffe wie Alkohol geringe Konzentrationen von 1-2mg unwirksam machen, wird bei einigen Leuten eine kurzweilige Supplementation von 150-300mg empfohlen. Als Serotonin-/Stimmungsbooster macht die Einnahme im Komplex Sinn. Beispielsweise in Verbindung mit 5-HTP wie bei Bright Mood von @ahead_nutrition (Werbung). Die Zeit und Art der Einnahme ist hierbei vollkommen irrelevant für den Wirkungsgrad.

Durch die Nutzung der Website stimmst du der DSE und dem Haftungsausschluss zu. Mehr Infos.