Verspannungen durch Verstellen?

3 Minuten Lesezeit

Eine etwas abgedrehtere Theorie meinerseits. Aber vielleicht kennt ihr solche Situationen: Man ist in einem wichtigen Gespräch und nimmt Körperhaltungen ein, die eigentlich vollkommen unnatürlich sind. Falls nicht, achtet beim nächsten Mal auf eure Bewegungen. Was ihr mit den Augen fokussiert, welche Spannungen ihr aufbaut, wie ihr euren Kopf haltet und welche Bewegungen ihr durchführt.

Andersherum gab es sicher auch schon Situationen in eurem Leben, in denen es besser war Ruhe zu bewahren. Ruhig sitzen und die Klappe halten, statt sich bewegen. Oft bei Schülern der Fall!

So, meine Theorie: Jede Form von Verstellung fernab unserer natürlichen Reaktion sorgt für eine gewisse innere Spannung. Jede Situation, in der wir uns unwohl fühlen oder die in irgendeiner Form unangenehm ist. Jeder Punkt im Leben, an dem wir gerne etwas anderes machen würden, als wir es gerade tun.

Solche Spannungen sind vollkommen natürlich und gesund – bis zu einem gewissen Maß. Sicher kennt ihr das Sprichwort „Das Fass zum Überlaufen bringen“. Genau so läuft es ab. SOFERN es überhaupt ein Ventil gibt.

Extrembeispiel: Wenn ich als Trainer jemanden mit Verspannungen vor mir haben, versuche ich diese unter Beachtung der Muster körperlich zu lösen. Doch was, wenn ich vor mir eine Büroarbeiterin habe, welche permanent unter Stress steht? Die täglich mit einem tyrannisierenden Vorgesetzten zu tun hat, der sie zu mehreren Überstunden zwingt? Mit einem Mann, der gepflegt werden muss und nicht mehr gut kommunizieren kann? Mit einer Schwester, die davon prahlt in einem Monat mit Leichtigkeit 10 Kilo abgenommen zu haben, während meine Kundin 20 Kilo zugenommen hat. Wo ist da das Ventil? Wo ist die Möglichkeit, all die täglich angesammelten Spannungen zu lösen?

Jedes Mal wenn ich eine so belastete Person als Trainer vor mir hatte, oft übrigens auch Verkäufer, habe ich automatisch hohe Spannungen im Bauch und an der Halswirbelsäule gehabt. Ich halte das nicht für einen komischen Zufall.

Jede unnatürliche Reaktion sorgt für ein gewisses Maß an Verspannung – es gilt an uns diese wieder durch physisches oder psychisches Training zu lösen.

Nutzer haben sich zuletzt Folgendes angeschaut

teilen
Teile dieses Wissen mit deinen Freunden:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

Durch die Nutzung der Website stimmst du der DSE und dem Haftungsausschluss zu. Mehr Infos.