Sport mit Kindern

Nimm dein Kind zum Training mit!

Der Tag braucht 48 Stunden

Der Tag sollte 48 Stunden haben – Als frisch gewordener Vater oder frisch gewordene Mutter brauch ich dir das nicht erklären. Da weißt du ganz genau was ich meine. 24 Stunden für das Kind da sein, aber ein paar Stunden für sich selbst wären doch ganz gut. Viele Dinge kommen in den ersten Monaten und Jahren zu kurz. Für „das schönste Wesen im Universum“ ist das sicher auch ein Opfer, dass man bringen kann. Dennoch sollte man sich, vor allem körperlich, nicht vernachlässigen. Die meisten Eltern, ob Fitnessprofi oder Sportmuffel, tun dies jedoch. Oft weil die Zeit, aber auch oft weil die Kraft fehlt. Mit einigen Tipps gelingt es dir aber auch „trotz“ Kind fit zu bleiben!

Ganz klassisch gibt es hier den Heimtrainer für zu Hause. Einen Stepper, Crosser oder ein Fahrrad. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Du sparst dir die Anfahrt zum nächsten Fitnessstudio, das Wetter spielt keine Rolle und im Notfall bist du immer und sofort für dein Kind da. Du kannst deine Kondition beibehalten, die du gerade als Elternteil eine wichtige Rolle spielt. Du bist ja schließlich den ganzen Tag gefordert! So einen Heimtrainer passt ganz bequem in dein Wohnzimmer. Kaufen kannst du dir einen in größeren Fitnessshops. Aber auch online lassen sie sich bestellen. Falls du Interesse hast, einfach auf ein Bild klicken:

Abseits von einem Crosstrainer oder Fahrrad für zuhause kannst du natürlich auch ein richtiges Workout durchgehen! Zahlreiche Fitnessvideos findest du im Internet. Oder du probierst zum Beispiel mal meine Workout Creator aus. Der bietet dir auch eine ganze Menge Vorteile: Du kannst auswählen, wie lang dein Workout sein soll. Du hast nur zehn Minuten? Oder mal 45? Kein Thema, mein Workout Creator erstellt dir einen Trainingsplan, der genau auf diese Zeit abgestimmt ist. Ein passendes, effektives und individuelles Workout für dich, perfekt für zwischendurch! Links zu dem Speed-Workout Creator findest du mehrfach auf dieser Seite. Die Nutzung ist sowohl kostenlos, als auch kinderleicht.

Empfehlen kann ich hier auch ein Miniband. Das ist quasi ein Theraband in Miniformat. Wiegt fast nichts, ist klein und handlich. Hiermit lassen sich eine ganze Menge an Übungen machen. Das Miniband ist zudem extrem günstig und extrem vielseitig. Wahrscheinlich werde ich hier auch mal eine extra Seite mit Übungen erstellen. Schau am besten regelmäßig vorbei und halt dich auf dem Laufenden.

Wenn du lieber wegfährst um zum Beispiel deinen inneren Schweinehund zu überwinden, dann such dir ein passendes Fitnessstudio oder einen passenden Verein in der Nähe. Einige bieten beispielsweise Yoga-Kurse mit Kinderbetreeung an. Auch bieten einige Schwimmvereine einen Babyschwimm-Kurs an. Hier kannst du eine Stunde lang sportlich aktiv sein und brauchst dir keine Gedanken machen, weil dein Kind mehr als gut aufgehoben ist.

Auch mit Kind Sport machen

Wenn deine Kinder ein wenig älter sind – mach mit ihnen zusammen Sport! Ab circa 4 oder 5 Jahren kannst du ja auch zusammen mit deinem Kind Sport treiben. Wichtig ist natürlich die richtigen Übungen auszuwählen. Es gibt mehrere Bücher und Videos online, die ein Eltern-Kind Workout demonstrieren. Die Vorteile? Du bleibst fit und dein Kind lernt, wie wichtig es ist Sport zu treiben! Auch einfach mal mit dem Kind rumzutoben kann dich sicher ganz schön ins Schwitzen bringen. – Aber das brauch ich dir wahrscheinlich nicht erzählen! Hampelmänner, Einbeinstand, Mountain Climber, es gibt viele Übungen die auch für Kinder geeignet sind.

Auch Joggen gehen kann man mit Kindern ab einem gewissen Alter. Das Durchlaufen wäre vielleicht ein wenig zu langweilig, aber du kannst ja Elemente einbauen, die das Ganze interessanter machen. Nimm dein Kind auf deine Schultern und lauf! Es wird garantiert seinen Spaß daran haben und du wirst richtig herausgefordert. Also wenn du da nicht auf deine Kosten kommst weiß ich auch nicht! Oder frag doch ruhig auch mal dein Kind. Kinder sind so kreativ – denen fällt immer irgendeine Übung ein!

Falls dir die kleinen Videos und die Bilder gefallen haben schau mal bei Viktoria und Katha vorbei und lass einen Gruß von mir da!

Instagram viktoria.klr
Instagram katha_kro

Sieh dich ruhig weiter um oder folge mir auf Instagram für weitere solcher Beiträge!