Pizzateig und Tomatensauce selbstgemacht

Zutaten

300 g Weizenmehl 550 oder Dinkelmehl 630 oder eine Mischung von Weizenmehl 405 und 1050

20 g frische Hefe /o. Päckchen Trockenhefe

175 ml lauwarmes Wasser

2 El Olivenöl

1 Tl Salz

Für die Sauce: 1 Tl Öl, 1 Zwiebel,400 g Tomatendose, 2 El Tomatenmark,1 Tl Oregano, 1 Tl Basilikum,Salz, Pfeffer, Prise Zucker, ev. 1 Knoblauchzehe,zerdrückt

Anleitung

Die frische Hefe zerbröckeln un in 75 ml des Wassers auflösen.

Dann 100 g Mehl zugeben , verrühren und ca. 10Min an einem warmen Ort stehen lassen

Anschließend Salz, Öl, das  restliche Mehl und das restliche Wasser dazugeben und 8 Min auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem festen Teig kneten. Der Teig soll weich, aber nicht klebrig sein und sich trocken anfühlen.

Die Schüssel mit der Teigkugel mit sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort ca.60-90 Min gehen lassen, bis das Volumen des Teigs sich etwa verdoppelt hat/ sie können ihn auch in 8 Std langsam im Kühlschrank aufgehen lassen.

Andere Möglichkeit-alles im Backautomat , dabei flüssige Zutaten zuerst geben.

Nochmal durchkneten, ausrollen, nach Belieben belegen

Bei 220 Grad Ober/Unterhitze 20 Min backen

Sauce:  Pfanne erhitzen. Öl zufügen und auf mittlere Stufe zurück schalten.Dann eine gewürfelte Zwiebel 4 Min darin andünsten. Dann 1 Min den Tomatenmark anrösten. Rest Zutaten zugeben und alles 10 Min köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

Viel Spaß und guten Appetit!

Beilagen

Tipps
Nutzer haben sich zuletzt folgende Rezepte angeschaut
teilen
Teile dieses Wissen mit deinen Freunden:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

Durch die Nutzung der Website stimmst du der DSE und dem Haftungsausschluss zu. Mehr Infos.