Pellkartoffeln mit Kräuterquark

Zutaten

1 kg Pellkartoffeln (Linda, Marabel, Annabelle, Bamberger Hörnle)

750 g Quark mager oder 20%/o. zur Hälfte mit Creme fraiche

1 großes Bund  Kräuter(Petersilie, Kerbel, Dill, Borretsch, Pimpinelle, Sauerampfer, Estragon)

1 Bd Schnittlauch

Statt Kerbel kann man Rucola, Frisseesalat, Sauerklee oder Erbsensprossen nehmen

3-4 El Rapsöl/ Leinöl

Pfeffer, Salz, ev. 1 Zehe Knoblauch

Spritzer Zitronensaft, etwas abger. Zitronenschale, 1 Prise Zucker

ev. 1-2 Tl Kümmelsaat

Anleitung

Die Kartoffeln gut waschen und mit der Schale  im Salzwasser  20 Min gar kochen.

Kümmelsaat in der Pfanne erhitzen, bis sie springen. Leicht abkühlen, zerreiben oder hacken

Wenn Du Magerquark benutzt immer mit Mixer aufschlagen. Gibt cremigere Konsistenz.

Alle Kräuter feinhacken und mit dem Zitronensaft und der geriebener Schale verrührtem Quark/Creme fraiche geben.

Öl unterheben

Restliche Gewürze zugeben. Rühren.

Etwas ziehen lassen und zu den heißen Kartoffeln servieren.

 

Viel Spaß und guten Appetit!

Beilagen

Dazu passt Rinder/Schweinefilet oder gemischter Salat mit roten und gelben Paprikastreifen und Tomaten
Tipps
Sie können sich auch selber nach Geschmack eine Mischung von den Kräutern zusammenstellen . Es sind noch möglich Basilikum, Minze, Borretsch, Liebstöckel,Löwenzahn, Schnittknoblauch, Bohnenkraut, Spitzwegerich
teilen
Teile dieses Wissen mit deinen Freunden:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

Durch die Nutzung der Website stimmst du der DSE und dem Haftungsausschluss zu. Mehr Infos.