Leczo-ungarischer Eintopf mit Paprika, Zwiebel, Tomaten, Kabanossi

Zutaten

3 Paprika( rot, gelb, grün)

2 Zwiebel

2 mittlere Zucchini

2 Kabanossi

2 Knoblauchzehen

2 El Schmalz/Öl

500ml gehackte Tomaten aus der Dose oder 1 Kg frische Tomaten

2 Tl edelsüß Paprika, Prise Chili/ wer scharf mag 1 Tl/

Salz, Pfeffer, je 1 Tl Basilikum, Oregano, Majoran nach Geschmack

Anleitung

Zwiebeln würfeln, Wurst in Scheiben schneiden, dann halbieren.

Alles in erhitztem Schmalz in einem breitem Topf ca. 15 Min anbraten, immer rühren.

Die ganze Zeit anbraten im offenem Topf ohne Deckel, so bleibt das Gemüse knackig.

Dann kommt der Knoblauch noch für 3 Minuten.

Dann kleingewürfelte Paprika  5 Minuten.

Alles salzen/ ca 1/2-1 Tl Salz/ , pfeffern/1 Tl/ und die edelsüß Paprika zugeben.Wenn du getrockneten Majoran etc benutzt , dann gibst du auch die Gewürze rein. Bei frischen am Ende nach dem Kochen

Wenn die Zucchini viele Kerne im Innerem hat, dann mit einem Löffel rauskratzen. Ungeschälte Zucchini ebenfalls würfeln und auch 5 Min mitbraten.

Am Ende die Tomaten zugeben und noch 15 Min köcheln, immer ohne Deckel

Viel Spaß und guten Appetit!

Beilagen

Reis,
Brot
Tipps
Statt Tomatendose kann man frische Tomaten geben, / ohne Schale, Kerne/aber dann am Ende noch 2 El Tomatenkonzentrat zugeben.
Wenn Du scharfes Essen magst den schwarzen Pfeffer durch Cayennepfeffer ersetzen
teilen
Teile dieses Wissen mit deinen Freunden:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

Durch die Nutzung der Website stimmst du der DSE und dem Haftungsausschluss zu. Mehr Infos.