Ist Yoga als Warmup geeignet?

3 Minuten Lesezeit

Sind wir mal ehrlich: Wenn ich ins nächste Pumperstudio gehe und den Typen mit den Stiernacken was von Yoga als Warmup erzähle, werden die mich so schräg angucken, dass deren Köpfe fast den Boden berühren.

Doch auch kaum einer beschäftigt sich wirklich mit dem Körper. Brustpresse ist für die Brust und Latzug für den Rücken. Beinpresse trainiert Beine – die muss aber auch nicht sein. So kann man trainieren, ob es wirklich Sinn ergibt ist ein anderes Thema.

Ich habe ja schon öfter auf diesem Profil von Leitbahnen, Muskelketten oder ‚Linien im Körper‘ gesprochen. Muskulatur, Sehen, Bänder und Faszien, welche im Alltag zusammenarbeiten und im Umkehrschluss auch so im Gym trainiert werden (sollten).
Thomas Myers oder James Earls haben dazu gute Bücher geschrieben.

So.. und 3x darfst du raten, was viele Bewegungen aus dem Yoga tun. Richtig, genau diese Linien kräftigen und mobilisieren.

Oft wird entgegengesetzt, dass Yoga eine „zu entspannende“ Wirkung hat und das lange Dehnungen einen Kraftverlust einherbringen. Dem kann ich nur entgegnen, dass (die 2-15% Kraftverlust für eine verbesserte Position irrelevant sind und) du die Übung im mobilisierenden Stil durchführen solltest. Kurz mit leichter Kraft in die starke Dehnung und wieder lösen. Mehrere Übungen im Wechsel (im Beweglichkeitsbereich oft als „Mobility Flows“ bekannt). Glaub mir, das kann ganz schön anstrengend sein!

Eine der bekanntesten Yoga-Übungen, allein weil oft belächelt und parodiert, ist der Adho Mukha Shvanasana, auch herabschauender Hund genannt.
Er dehnt die Rückenlinien und kombiniert mit einem dynamischen Wechsel in den Frontstütz (Liegestütz Ausgangsstellung) eine mächtige Stabilitäts- und Mobilisierungsübung.

Das (der? die?) Urdhva Dhanurasana, auch umgedrehter Bogen genannt, dehnt die gesamte Frontallinie und kräftigt gleichzeitig die Rückenlinie.

Probier es doch einfach mal aus: 1 Satz umgedrehter Bogen, 1 Satz Unterarm-Stütz. Das mehrmals im Wechsel. Du wirst allein vom Spannungsmuster einen gewaltigen Unterschied feststellen.

Nutzer haben sich zuletzt Folgendes angeschaut

manipulation-vorname
2 Min

Manipulation: Vorname

Warum geht es jetzt um Marketing, obwohl dieser Channel sich mit Gesundheit beschäftigt? Ganz einfach:

Durch die Nutzung der Website stimmst du der DSE und dem Haftungsausschluss zu. Mehr Infos.