Fisch-Gemüse-Burger im Salatblatt

Lowcarb Variante

Zutaten

400 g Fischfilet (Kabeljau oder Seelachs oder Thunfischdose abgetropft)

1 kleine Zucchini

1 Möhre

2 rote Zwiebel

3 EL fein gehackte glatte Petersilie

1 große Fleischtomate

8 große Blätter Eisbergsalat

3 EL ÖL

200g Saure Sahne oder Schmand oder Quark oder Creme fraiche

1TL abgeriebene Bio-Limettenschale

Saft einer Limette

40 g Haferflocken oder Leinsamenmehl oder Paniermehl

2 Eier

je 1 TL Senf und Tomatenmark und Sojasauce

ev.1/2 Knoblauchzehe

Pfeffer, Salz, 1 Prise Cayennepfeffer, Petersilie zum Garnieren

1 Süßkartoffel

Anleitung

Haferflocken, Leinsamenmehl oder Paniermehl mit Eiern vermischen, einweichen, 10 Min stehen lassen

Zucchini, Möhre, Zwiebel raspeln.

Fischfilet mit dem Messer oder im Multizerkleiner hacken.

Mit Salz, Senf, Tomatenmark, Sojasauce, Cayennepfeffer, 2 EL Petersilie ev. Knoblauch abschmecken.

Alles zu einer formbaren Masse verarbeiten und ca. 30 Min kalt stellen.

Danach aus der Fischmasse 4 Bratlinge formen.

Süßkartoffel schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in Salzwasser 8 Min kochen, anschließend abtropfen und abkühlen lassen.

Saure Sahne/Schmand /Creme fraiche mit Limettenschale, Limettensaft, Salz, Pfeffer und 1 EL Petersilie glatt rühren.

Wer sich für den Magerquark entscheidet , sollte es mit Mixer vorher aufschlagen, dann wird es schön cremig.

Tomate und eine rote Zwiebel in Scheiben schneiden

Öl erhitzen und erst Süßkartoffel in ca,. 10 Min braten.

Danach die Bratlinge pro Seite 4-6 Min braten.

4 Salatblätter mit Fischfrikadellen belegen.

Tomaten-und Zwiebelscheiben, Süßkartoffeln und Soße darauf verteilen.

Mit Petersilie garnieren. Mit je 1 Salatblatt abschließen

Viel Spaß und guten Appetit!

Beilagen

Tipps
Nutzer haben sich zuletzt folgende Rezepte angeschaut
teilen
Teile dieses Wissen mit deinen Freunden:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

Durch die Nutzung der Website stimmst du der DSE und dem Haftungsausschluss zu. Mehr Infos.